Erdbeer-Pistazien Tarte

August 27, 2020



Erdbeer-Pistazien Tarte

Mürbeteig:
200 gr Mehl
35 gr Mandeln, gemahlen
95 gr Butter, kalt
70 gr Puderzucker
1 Ei M

Biskuit "Joconde":
53 gr Mandeln, gemahlen
40 gr Pistazien, gemahlen
85 gr Puderzucker
13 gr Speisestärke
75 gr Eier
75 gr Eiweiß
35 gr Zucker
45 gr Butter

Erdbeer-Coulis:
250 gr Erdbeeren
70 gr Zucker
5 gr Pektine NH
2 gr Zitronensäure

Pistazien-Ganache:
250 gr Sahne
135 gr weiße Schokolade
40 gr Pistazienpaste
1,5 gr Gelatine

Außerdem:
ein Tartering oder Quicheform mit Ø24cm
(ich verwende eine quardratische Form 20cm x 20cm)



1. Als erstes wird die Ganache vorbereitet, denn sie muss mindestens 10 Stunden im Kühlschrank stabilisieren. Dazu die Gelatine in 10 gr kaltes Wasser 15 Min. lang einweichen. Eine Hälfte von der Sahne erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Noch heiß über die Schokolade gießen, mit einem Stabmixer emulgieren. Pistazienpaste dazu geben und alles nochmal gut verrühren.


Die restliche kalte Sahne unterrühren. Ganache zugedeckt im Kühlschrank 10-12 Stunden ruhen lassen.


2. Für den Mürbeteig Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Kalte Butter in Stückchen hinzugeben und gut durchkneten, bis der Teig flockig wird. Das Ei zugeben und zackig zu einem Teig verarbeiten.


Den Teig zwischen zwei Backpapierblättern etwa 2 mm dünn ausrollen und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Mit Hilfe von einer Tarte-Form ausstechen und auf ein mit Silikonmatte belegtes Brett (welches in euer Gefrierfach passt) legen. Aus restlichem Teig schmale Streifen zuschneiden und damit die Ränder der Form verlegen. Überstehenden Teig vorsichtig mit einem Messer abschneiden. Die Form für min. 30 Minuten in den Gefrierfach stellen.
Den Backofen auf 150° Umluft vorheizen. Die Tarte 15 Minuten lang golrbraun backen. Abkühlen lassen.


3. Als nächstes bereiten wir den Biskuit vor. Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. Eiweiß schaumig schlagen, nach und nach den Zucker einrieseln lassen und zu festen peaks aufschlagen.


Die Meringue in eine andere, saubere Schüssel geben und in die geleerte Schüssel alle anderen Zutaten außer Butter geben und alles 3-5 Min. aufschlagen.
In der Zwischenzeit Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zuerst Meringue, danach die Butter unter den Teig heben.


Den Teig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und 10-12 Min. fertig backen. Abkühlen lassen, etwa 1 cm kleiner als die Form ausschneiden und auf die Tarte geben.


4. Für Erdbeer-Coulis die Erdbeeren pürieren und leicht erwärmen. Pektine und Zucker mischen und unter ständigem Rühren zum Püree geben.


Alles aufkochen und etwa 30 Sekunden köcheln lassen, vom Hern nehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig auf der Tarte verteilen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


5. Die Ganache aus dem Kühlschrank holen und auf höchster Stufe cremig aufschlagen, bis die Masse fest wird. In einen Spritzbeutel mit einer Wilton 8B Tülle füllen und die Tarte damit verzieren. Mit gemahlenen Pistazien dekorieren. Vor dem Servieren empfehle ich die Tarte min. 1 Stunde kalt zu stellen.



Für allgemeine Fragen und Anregungen benutzt ihr lieber das Askme Formular - dort werden sie definitiv nicht übersehen.
Bitte habt Verständnis falls es mit dem Antworten evtl. etwas länger dauert.


(remember, be nice!)