apropos


" Das schönste and er Kochkunst ist, dass die Grundlagen immer die gleichen sind, wir aber die Möglichkeit haben zu experimentieren und neues zu erschaffen. Alle bekannten Rezepte sind durch Fehler und Misserfolge entstanden. Fürchtet also keine Fehler, denn vielleicht wird die Welt dadurch eine geniale gastronomische Entdeckung verlieren."


Diana, 29, mit Liebe für Essen, Reisen und Käse! Ich liebe lange Spaziergänge im Freien und gemütliche Abende mit einer Tasse Kaffee und einem guten Buch. Ich kann endlos über mich und meine Leidenschaft zum Backen erzählen, aber mein Blog mit vielen leckeren Geschichten macht es noch besser.
Torten sind eine ganz andere Welt für mich. Ich bevorzuge Natürlichkeit, Schlichtheit und vor allem - den Geschmack. Denn egal wie schön eine Torte war, wichtig ist, dass am Ende der Teller leer ist und die Augen sich nach einem zweiten Stück sehnen.

Die häufigsten Fragen sind wohl: "Was hast du gelernt und wie lange backst du schon?". Über mein berufliches Leben möchte ich nicht berichten. Langweilig. Und was Backen angeht, ist der beste Lehrer - die Leidenschaft! Ich habe in meiner Küche gelernt, viele Lebensmittel verschwendet und von vorne angefangen. Ich würde aber lügen, wenn ich schreibe, dass ich nicht davon träume irgendwo in Frankreich auf einer Pattiserie Schule zu studieren.

Ich habe einen Traum. Ein gemütlicher Coffeeshop mit Jazz, der jeden zu einer Tasse irischen Kaffe und unserem Gebäckspezialität einlädt.

Es ist wichtig für mich, dass mein Blog inspirierend, nützlich und benutzerfreundlich ist. Daher freue ich mich auf eueren Feedback und Kommentare. Lasst es uns zusammen besser machen.


Name
Diana G.
Heimatstadt
Bietigheim-Bissingen, DE
Lieblingszitat
"Hat ein guter Mensch schmerzen, sollten alle, die man gut nennen kann mit ihm leiden" -Euripides
Hobbies
Backen, Lesen, Fotografieren, kreativ sein.
Addictions
Tea, Popcorn, Netflix, Weihnachten.
Was ich liebe
Ich liebe Schönheit in all ihren Erscheinungsformen und liebe es, ästhetisches Vergnügen zu empfinden.
Minimalismus in Foodphotografie.

Was ich überhaupt nicht leiden kann
musical.ly
Arrogante Menschen.