Syrniki

September 25, 2020

Vielleicht kennt ja der eine oder andere von euch Syrniki oder hat sie schon mal selber zubereitet. Ich persönlich liebe Syrniki in all ihnen Erscheinungsformen, egal ob süß oder salzig. Syrniki sind in Russland oder Ukraine sehr beliebt und gehören auf den Frühstückstisch wie die Pancakes in den USA. Meistens werden sie süß serviert mit etwas Marmelade oder Honig. Heute gibt es eine herzhafte Version von mir.

Syrniki
herzhaft mit Kräutern verfeinert

Zutaten:
250 körniger Frischkäse
200 gr Frischkäse
100 geriebener Käse (ich hatte 30 gr Parmesan und 70 gr Ementaler)
2 Eier
2 EL Mehl
1 TL Salz
Pfeffer
1 Bund Kräuter (ich hatte Dill und Petersilie)

Außerdem:
Pflanzenöl zum Anbraten
etwas Mehl


1. Alle Zuaten miteinander vermengen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Etwa 5 EL Mehl auf einem Teller verteilen.
2. Nun immer 1 EL von der Quarkmasse leicht in Mehl wälzen, einen kleinen Pfannkuchen formen und bei nierdiger Hitzezufuhr von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Für allgemeine Fragen und Anregungen benutzt ihr lieber das Askme Formular - dort werden sie definitiv nicht übersehen.
Bitte habt Verständnis falls es mit dem Antworten evtl. etwas länger dauert.


(remember, be nice!)