Cakepops

September 23, 2020


Cakepops
oder Cakesicles

Zutaten für 7 Stück:
300 gr Schokoladenbiskuit (Rezept hier)
200 gr Sahne
80 gr Vollmilchschokolade
80 gr Zartbitterschokolade
20 gr Butter, weich
50 gr gezuckerte Kondensmilch nach Belieben

Glasur:
150 gr Vollmilchschokolade
50 gr Zartbitterschokolade
4 El Sonnenblumenöl

Außerdem:
Silikon Eisform (z.B. von Silikomart)
Holzstiele


1. Als erstes wird die Creme vorbereitet. Dazu die Schokolade grob hacken und zusammen mit Butter in eine Rührschüssel geben. Sahne erhitzen (nicht kochen) und auf die Schokolade gießen. Eine Minute stehen lassen und gut verrühren. Mit Folie bedeckt für 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2. Danach auf mittleren Stufe zu einer Creme aufschlagen. Aufpassen, dass die Sahne sich nicht zersetzt und sobald es fest geworden ist, aufhören zu schlagen. In der Zwischenzeit den Biskuit zerbröseln.
3. Fertige Creme zusammen mit Kondensmilch zum Biskuit geben und alles gut zu einem Teig verarbeiten. Löffelweise in die Förmchen füllen und mit Hilfe von Spatel überschüssigen Teig entfernen. Holzstiele rein und die Cakepops im Gefrierschrank 2 Stunden fest werden lassen.
4. Für die Glasur Schokolade klein hacken und zusammen mit Öl auf Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. In ein schmales Glas füllen.
Cakepops nacheinander in die Glasur tauchen und gut abtropfen lassen. Da die Cakepops gefroren sind, wird die Glasur ziemlich schnell fest und man kann sie ohne Bedenken auf ein Teller legen. Wenn man sie dekorieren möchte, sollte man es gleich tun, bevor die Glasur ganz fest wird. Ich habe etwa 1 EL von der Glasur in ein Spritzbeutel gefüllt und damit die Ecken verziert.

Es könnte passieren, dass sich nach einer Zeit Kondensat auf den Cakepops bildet. Um das zu vermeiden darf man keine gefrorenen Cakepops ind die Glasur tunken. Zuerst aus der Form lösen, bei Zimmertemperatur auftauen lassen und erst danach mit Glasur überziehen. Es könnte aber etwas kompliziert sein, denn wenn der Teig zu weich ist, können die Cakepopst auseinander fallen.

Für allgemeine Fragen und Anregungen benutzt ihr lieber das Askme Formular - dort werden sie definitiv nicht übersehen.
Bitte habt Verständnis falls es mit dem Antworten evtl. etwas länger dauert.


(remember, be nice!)