Cakes and kitchen creations from a home in Bietigheim

Himbeer Entremet

November 01, 2016

Ich durfte heute endlich die Eclipse Backform von Silikomart ausprobieren. Schaut nur wie herrlich diese Torte Entremet aussieht:




Biskuit "Emanuel" mit Himbeeren:
  • 65 gr Eier
  • 30 gr Zucker
  • 65 gr Mehl
  • 30 gr Puderzucker
  • 20 gr Milch
  • 50 gr Butter, geschmolzen
  • 10-15 Himbeeren
  • Priese Salz
  • ½ TL Backpulver

Suprême aus Schokolade und Himbeeren:
  • 35 gr Sahne
  • 35 gr Milch
  • 15 gr Eigelb
  • 5 gr Zucker
  • 35 gr Himbeerpüree
  • 60 gr Vollmilchschokolade
  • 20 gr Sahne
  • ½ TL Gelatine

Himbeer Coulis:
  • 95 gr Himbeerpüree
  • 20 gr Zucker
  • ½ TL Agartine
  • 1 EL Zitronensaft

Weiße Schokoladenmousse:
  • 100 gr Milch
  • 3 Blatt Gelatine
  • 220 gr Sahne
  • 160 gr weiße Schokolade

Mirror Glaze (Spiegelglasur):
  • 150 gr Glukose- oder Invertzuckersirup [Rezept]
  • 150 gr Zucker
  • 150 gr weißer Schokolade
  • 100 gr gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 75 gr Wasser
  • 6 Blatt Gelatine
  • Lebensmittelfarbe

Außerdem brauchen wir:
- Backform mit ∅16 cm
und wer keine Eclipse Form besitzt, eine runde Backform mit ∅18 cm
- Rührbecher
- Stabmixer (Mirror Glaze)


1. Für den Biskuit alle Zutaten, außer Himbeeren vermischen und für mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach in eine ∅16 cm runde Backform geben, Himbeeren darauf verteilen und bei 180°C etwa 15 min. fertig backen. Abkühlen lassen.

Ich hatte leider keine ∅16 cm Backform, also habe ich den Teig in einem Tortenring verteilt, welches ich in einer größeren Backform platziert habe. :3


2. Für Suprême Gelatine einweichen. Eigelb mit Zucker verrühren. Milch und Sahne erhitzen, unter die Eimaße rühren. Zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen bis die Masse andickt. Vom Herd und die Gelatine untermischen. Schokolade klein hacken, dazugeben und mit einem Mixer (z.B. Mr. Magic) durchmixen.


Himbeerpüree dazugeben und noch einmal durchmixen.
(Das Püree könnt ihr ganz leicht selber herstellen, indem ihr die Himbeeren püriert und es durch ein Sieb streicht).
Sahne aufschlagen, unter die Schokoladenmasse rühren.


Suprême auf dem Biskuit verteilen und für etwa 2 St. in den Gefrierfach stellen.
(Ich habe bei dem Biskuit oben etwas abgeschnitten, damit er gerade ist.)

3. Für Coulis Himbeerpüree, Zucker und Agartine vermischen und eine Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen, Zitronensaft unterrühen.
Unser Entremet aus dem Gefrierfach nehmen, Coulis darauf verteilen und für weitere 2 Stunden in den Gefrierfach stellen.


4. Für die Schokoladenmousse Gelatine einweichen. Milch erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Schokolade klein hacken. Heiße Milch auf die Schokolade gießen und mit einem Mixer gut durchmixen. Sahne aufschlagen und unter die Schokoladenmasse heben.


5. Das Entremet aus dem Gefrierfach nehmen, aus der Form lösen und in die Mitte der Eclipse Form (oder in eine runde mit ∅18 cm) setzen. Unseren Mouse darauf verteilen, die Form leicht gegen den Tisch klopfen, damit die Luft entweichen kann und sich keine kleine hohle Löcher bilden. Am besten stellt ihr die Form auf ein Kuchengitter und klopft diesen dann gegen den Tisch.
Jetzt kommt das Entremet wieder in den Gefrierfach, diesmal aber über die ganze Nacht.


6. In der Zwischenzeit bereiten wir die Spiegelglasur vor.
Dafür die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Wasser, Zucker und Sirup in einem Topf aufkochen bis sich Zucker aufgelöst hat und vom Herd nehmen.
Schokolade klein hacken, zusammen mit der Kondensmilch und Gelatine in ein Rührbecher geben. Noch heißen Sirup und die Lebensmittelfarbe dazu geben und alles gut durchmixen. Den Stab dabei leicht schräg halten, damit sich keine Luftbläschen bilden.


Die fertige Mirror Glaze umfüllen und mit Frischhaltefolie dicht an dicht abdecken. Über Nacht in den Kühlschrank geben.
Nicht erschrecken, wenn die Glasur im Kühlschrank geliert. Vor dem Verbrauch wird sie erwärmt und so wieder flüssig.

7. Nachdem unser Entremet durchgefroren ist, lösen wir es vorsichtig aus der Form. Ganz easy geht es, nach dem man die Ränder der Form mit Hilfe eines Föhns leicht erwärmt.

8. Die Spiegelglasur wird wieder erwärmt bis sie flüssig und etwa 35°C warm ist. Das Entremet auf ein Kuchengitter setzen und mit Glasur bedecken. Die zweite Schicht (falls erwünscht) wird sofort aufgetragen, solange die Glasur noch nicht fest geworden ist. Man muss ziemlich schnell arbeiten, da die Mirror Glaze sehr schnell geliert.
Die überschüssige Glasur wird mit Hilfe einer Palette abgestrichen.



9. Als Dekoration habe ich Minzblättchen und Himbeeren verwendet, die ich mit der Glasur befüllt habe.

Fertig! :)
War gar nicht so schwer, oder? :3

P.S.: und hier kommt der Aufschnitt


Für allgemeine Fragen und Anregungen benutzt ihr lieber das Askme Formular - dort werden sie definitiv nicht übersehen.
Bitte habt Verständnis falls es mit dem Antworten evtl. etwas länger dauert.


(remember, be nice!)

Ask & Answer
Instant carajillo, french press, coffee, at doppio cream blue mountain skinny, filter crema barista sit, cultivar wings extraction et milk.Instant
FRAGE STELLEN
The Person behind
Hallo und Herzlich Willkommen. Schön, dass du hergefunden hast. Auf meinem Blog findest du viele leckere Rezepte, Interior und DIY Tips sowie kurze Storys und Reiseberichte aus meinem Leben... Weiterlesen