Cakes and kitchen creations from a home in Bietigheim

Cake Challenge: #4 Classic Lane Cake

Oktober 26, 2015

Endlich ist es soweit und ich darf euch die vierte Torte meine Cake Challenge vorstellen.

Die Geschichte: Classic Lane Cake hat seinen Namen von Emma Rylander Lane, die zum ersten Mal das Rezept im Jahr 1898 veröffentlichte, nachdem sie damit den blauen Band auf einer Messe in Columbus gewann. Die Torte wurde bekannter, als es in Harper Lees Roman "Wer die Nachtigall stört" (1960) erwähnt wurde.
quelle: cookscountry

Fazit: zu meiner Überraschung, hat die Torte ganz gut geschmeckt. Ich dachte es wird sehr süß sein, da die White Cake Böden meistens ziemlich viel Zucker enthalten, aber dank der Konfitüre hatte die Torte einen angenehmen süß-sauer Geschmack und die Pekannüse rundeten alles ab.

Testesser: 2
Geschmack: 2.5 Punkte nach einer Skala von 1 bis 5






Teig:
  • 255 gr Mehl
  • 30 gr Speißestärke
  • 6 Eiweiße gr. L, zimmerwarm
  • 210 ml Milch, zimmerwarm
  • 250 gr Butter, weich und kühl
  • 290 gr Zucker
  • 2 TL Mandelextrakt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz

AUSSERDEM:
- 3 Backformen mit 20 cm Ø
Füllung:
  • 125 gr Pekannüsse und welche zum Verzieren
  • 70 gr Kokosnussraspeln
  • 370 gr Kirschkonfitüre
  • 1 EL Bourbon Whiskey
Für Frosting:
  • 2 Eiweiße gr. L
  • 60 gr Zucker
  • 4 TL Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt

1. Für den Teig den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Backformen mit Backpapier auslegen, die Ränder einfetten und mit Mehl bestäuben.


2. Milch, Eiweße und Extrakte in einer Schüssel verrühren und beiseite stellen.

3. Mehl mit Speißestärke mischen und mindestens 2 mal durchsieben. Alle trockenen Zutaten dazugeben und mit Hilfe einer Küchenmaschine (Handrührgerät) auf niedriger Stufe vermischen.


4. Butter hinzufügen, weiter rühren bis sich Klümpchen bilden. Die Hälfte der Milchmischung dazugeben und etwa 2 min. auf mittleren Stufe gründlich verrühren. restliche Milch dazugeben und weitere 30 sec. auf hoher Stufe durchmixen.

5. Den Teig in den Formen verteilen, auf mittleren Schiene etwa 15-20 min. fertig backen. Die Teigböden etwa 3 min. in der Form ruhen, herausnehmen und abkühlen lassen.


6. Für die Füllung Pekannüsse, Konfitüre, Kokosraspeln und Whiskey mit einem Mixer pürieren.

Tipp: Für den Crunchy Effekt, die Nüsse nicht pürieren sondern klein hacken.


7. Für Frosting alle Zutaten, außer Vanilleextrakt in einer Schüssel gut verrühren und auf ein Wasserbad stellen. Mit einem Handrührgerät auf mittleren Stufe zu soft-peaks schlagen. Nun Vanilleextrakt hinzufügen, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Masse auf höchster Stuffe zu stiff-peaks aufschlagen.

8. Aufbau: Etwa 4 EL von der Füllung beiseite legen. Die Hälfte auf einem Teigboden verteilen, mit dem zweiten Teigboden wiederholen. Nun den letzten Teigboden drauf setzen.
Die Ränder der Torte mit Frosting bestreichen und mit Pekannüssen verzieren.

Bon App :)

Link zum Originalrezept findet ihr hier und hier

Für allgemeine Fragen und Anregungen benutzt ihr lieber das Askme Formular - dort werden sie definitiv nicht übersehen.
Bitte habt Verständnis falls es mit dem Antworten evtl. etwas länger dauert.


(remember, be nice!)

Ask & Answer
Instant carajillo, french press, coffee, at doppio cream blue mountain skinny, filter crema barista sit, cultivar wings extraction et milk.Instant
FRAGE STELLEN
The Person behind
Hallo und Herzlich Willkommen. Schön, dass du hergefunden hast. Auf meinem Blog findest du viele leckere Rezepte, Interior und DIY Tips sowie kurze Storys und Reiseberichte aus meinem Leben... Weiterlesen